EN

Allgemeine Informationen

Ort

Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58/58
10117 Berlin / Deutschland

Termin

3.–6. Mai 2017
(Vorprogramm Mamma-Workshop am 2. Mai)

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Jalid Sehouli
Klinik für Gynäkologie mit Zentrum für onkologische Chirurgie
European Competence Center for Ovarian Cancer
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Virchow-Klinikum
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin / Deutschland

Prof. Dr. med. Jens-Uwe Blohmer
Klinik für Gynäkologie und Brustzentrum
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Charité-Mitte
Charitéplatz 1, 10117 Berlin / Deutschland

beide auch

Klinik für Gynäkologie und Brustzentrum
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin
Hindenburgdamm 30, 12203 Berlin / Deutschland

Organisationskomitee

Prof. Dr. med. Jalid Sehouli
Prof. Dr. med. Jens-Uwe Blohmer
Prof. Dr. med. Werner Lichtenegger
PD Dr. med. Elena Ioana Braicu
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Berlin / Deutschland
Prof. Dr. William A. Cliby
Prof. Dr. Sean C. Dowdy
Prof. Dr. Karl C. Podratz
Mayo Clinic, Rochester MN / USA

Information, Organisation, Veranstalter

Jörg Eickeler
Beratung · Organisation · Veranstaltung
Neanderstraße 20
40233 Düsseldorf / Deutschland
Tel.: +49 (0)211/3033224, Fax: +49 (0)211/3033554
info@eickeler.org

Simultanübersetzung

Simultanübersetzung der Charité-Mayo-Conference
Englisch-Deutsch / Deutsch-Englisch.

Zertifizierung

Bei der Ärztekammer Berlin werden CME-Punkte beantragt.

Anmeldung

Anmeldeschluss ist am 24. April 2017. (Die Anmeldung vor Ort ist möglich.)
Anmeldegebühren: siehe Anmeldeformular

Anmeldebedingungen

Anmeldeschluss ist am 24. April 2017. Nach Erhalt Ihres vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars bestätigen wir Ihre Anmeldung per Mail oder Fax. Bei Stornierung (nur schriftlich!) bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von € 25,- pro Person berechnet. Bei Stornierung bis zwei Wochen vor der Veranstaltung ist die halbe Teilnahmegebühr fällig. Im Falle späterer Stornierung bzw. Nichterscheinen zur Veranstaltung ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich benannt werden. Der Veranstalter behält sich Programmänderungen vor.

Limitierte Teilnehmerzahl

Die Workshops und die Abendveranstaltungen haben raumbedingt eine limitierte Teilnehmerzahl.